Auch wenn die Landesregierung in der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) ab dem 11.05.2020 Sport unter gewissen Auflagen wieder erlaubt, hat die Stadt Lippstadt die Sporthallen noch nicht wieder freigegeben.

Die Antwort der Stadt auf unsere Anfrage:

  • Der Krisenstab der Stadt Lippstadt wird das Thema Sport im Laufe dieser Woche aufgreifen. Sport ist aber auch nur ein Thema von vielen, von daher bitte ich um ein wenig Verständnis und Geduld.
    Neben den rechtlichen Fragen sind auch noch viele organisatorische Fragen zu klären.
  • Die städtischen Sporthallen werden daher aktuell noch nicht freigegeben.
  • Was aber bereits jetzt feststeht:
  • Die Nikolaihalle steht aus schulorganisatorischen Gründen (Beschulung in der Sporthalle) zunächst bis zum Ende dieses Schuljahres für den Vereinssport nicht zur Verfügung!
  • Die Stadtwaldhalle steht ab sofort gar nicht mehr zur Verfügung.

Der Vorstand des TV Lipperode arbeitet verstärkt an verschiedenen Konzepten für die Umsetzung der Hygienevorschriften. Viele Auflagen sind zu beachten, um den Mitgliedern und Trainern die bestmögliche Sicherheit zu bieten. Sobald es neue Informationen gibt, werden Sie das hier oder direkt von Ihrem/r Trainer/in erfahren.

Wir danken für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!