s Federfußball – Turnverein Lipperode

Ersatzgeschwächter TV Lipperode

Am 2. Spieltag der 1. und 2. Bundesliga mussten besonders die 2. und 3. Mannschaft aufgrund von mehreren Ausfällen improvisieren. Der TV Lipperode 4 in der 2. Bundesliga, ist ein Nachwuchsteam und war mit Anne Weber, Amelie Weber, Aaron Driver und Joshua Jacobeit komplett besetzt. Für viele war es erst das 2. Turnier und so stand auch hier wieder das Sammeln von Erfahrungen im Vordergrund.…

4 Teams des TV Lipperode starten in der Bundesliga

  Nach 4 Jahren stellt der TV Lipperode erstmals wieder 4 Mannschaften in der 1. und 2. Federfußballbundesliga. Dabei gab es eine Premiere für Amelie Weber, Aaron Driver, Ute Reichel und Zoe Reichel, die als TV Lipperode 4 an ihrem ersten Turnier teilnahmen. Sie wurden von der Federfußballgemeinde herzlich aufgenommen und haben in den fünf Spielen viele Erfahrungen gesammelt. Man musste sich allerdings in allen…

Saisonstart im Einzel beim Heimturnier

Das erste Einzelturnier der Federfußballer bestritten zwei Sportler aus Lippstadt. Nóra Henneböle startete bei den Damen sowie Sven Walter bei den Herren. Dabei spielten beide in der selben Vorrundengruppe. Nóra Henneböle musste sich gegen Thomas Müntefering aus Münster und Sven Walter geschlagen geben. Zwar gewann sie noch zwei weitere Spiele schaffte den Sprung in das Viertelfinale aber nicht. Sven Walter sicherte sich mit einem Dreisatzerfolg…

Turniersieg für Sven Walter

Die Federfußballsaison 2018 ist im Februar mit einem Ranglistendoppelturnier gestartet. Das Turnier wurde vom CBC Wuppertal ausgerichtet. Dabei gingen vom TV Lipperode lediglich drei Sportler an den Start. Nach knapp acht Jahren spielten Sven Henneböle und Tobias Tochtrop wieder zusammen. Sven Walter spielte mit Philip Kühne vom Flying Feet Haspe an den Start, mit dem er bei der WM 2017 Bronze gewann. Sven Henneböle und…

Vereinsmeisterschaft TVL

2017 fanden zum Saisonabschluss wieder die Vereinsmeisterschaften der Federfußballer des TV Lipperode statt. Dabei spielten 12 Teilnehmer bei den 10. Vereinsmeisterschaften mit.  Das Turnier wurde 2009 in Henneböle Cup umbenannt, als der langjährige Sportkamerad Wolfgang Henneböle verstarb. Die Wanderpokale, welche von Doris Henneböle überreicht wurden, gab es jeweils für die Besten in den Klassen Damen, Herren und Senioren (Ü35). Alle Titelträger des Tages drangen bis…