s Jahreshauptversammlung des TV Lipperode 1977 e.V. – Turnverein Lipperode

Eine erfolgreiche Bilanz zog der TV Lipperode 1977 e.V. bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung. In ihrem Tätigkeitsbericht wies die Vorsitzende Gabriele Bojara auf die vielfältigen Aktivitäten im Verein hin und erläuterte die Entwicklung des Vereins im vergangenen Jahr. Zufrieden dankte sie allen Übungsleitern, Trainern, Vorstandsmitgliedern, der Redaktion für die Vereinszeitung und allen anderen Helfern für die Unterstützung im vergangenen Jahr. Zugleich gab sie ihren Rücktritt als Vereinsvorsitzende bekannt.

Die nachfolgenden Berichte aus den Bereichen Gerätturnen (Lisa Jablonka), Tanzen (Carsten Ludewig), Volleyball (Jutta Ruhof), Federfußball (Tobias Tochtrop) und Fitness (Gabriele Bojara) spiegelten das Bild eines dynamischen und erfolgreichen Vereins, der, wie Petra Förster (Ressort Finanzen) berichten konnte, auch finanziell gut situiert ist.

Nach der von Kassenprüfer Philipp Münzner beantragten Entlastung des Vorstandes wurde Daniela Hendriks zur Vorsitzenden Sport gewählt und dankte Gabriele Bojara für die geleistete Arbeit. Petra Förster (Ressort Finanzen) wurde für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt und stellt mit Daniela Hendriks und dem Geschäftsführer Christoph Jarren den geschäftsführenden Vorstand des TVL. Das Amt für Öffentlichkeitsarbeit & Marketing übernahm Friederike Wolf.

In Vertretung des Gauvorsitzenden übergab Heike Jablonka den Gauehrenbrief an Markus Ruhoff (Volleyballtrainer und Schiedsrichter), Simone Rohrberg (Schriftführerin) sowie Mona Köhler und Lisa Conze (Vorsitzende der Sportjugend) für ihre geleistete Vereinsarbeit. Geehrt wurden ebenfalls 19 Mitglieder des TVL für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft.

Zum Abschluss machte die neue Sportvorsitzende Daniela Hendriks auf die sportlichen Höhepunkte des Jahres aufmerksam, so z.B. den Landesentscheid DTB-Dance am 23./24. Juni, die geplanten Westfälischen Nachwuchsmeisterschaften am 3. November sowie das Schauturnen am 9. Dezember in der Turnhalle des Lippe-Berufskollegs