s 5 Medaillen bei den deutschen Meisterschaften für den TV Lipperode – Turnverein Lipperode

Bei den deutschen Meisterschaften im Einzel der Jugend und den Senioren reisten 5 Spieler des TV Lipperode an. Bei den über 35 jährigen starteten Ralf Holt und Tobias Tochtrop aus Lippstadt. Dabei konnte sich Ralf Holt im Spiel um Platz 3 mit 21:17, 16:21 und 21:12 gegen Detlef Stegmann vom FFC Hagen durchsetzen. Tobias Tochtrop unterlag im Finale Christian Weustermann vom CBC Wuppertal mit 18:21 und 19:21 konnte sich aber im Vergleich zum Vorjahr von Bronze auf Silber verbessern. Im Doppel wollte Tobias Tochtrop eigentlich mit Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen den Vorjahrestitel verteidigen. Da dieser krankheitsbedingt passen musste bildeten Ralf Holt und Tobias Tochtrop ein Doppel waren im Spiel um den Titel allerdings chancenlos gegen Silke Weustermann und Christian Weustermann vom CBC Wuppertal.

In der Jugend gingen Jonas Holt in der männlichen A-Jugend, Anne Weber in der weiblichen A-Jugend und Amelie Weber in der weiblichen B-Jugend an den Start. Jonas Holt, der kein aktiver Spieler in den Ligamannschaften ist musste sich nach Niederlagen gegen Arne Twer (FFC Hagen), Thore Riepe (Flying Feet Haspe) und Thomas Lam (FFC Hagen), die alle in der vergangenen Saison in Ligamannschaften mitspielten, mit Platz 4 begnügen.

In der weiblichen A-Jugend spielte Anne Weber. Durch einen Dreisatzsieg mit 21:6, 19:21, 21:18 über Marie Jägers vom Flying Feet Haspe sicherte sie sich Bronze. Wenn sie sich in einem Dreisatzspiel gegen Nina Twer vom FFC Hagen durchgesetzt hätte, dann wäre auch Silber möglich gewesen.

Amelie Weber konnte sich bei ihrem ersten Einzelturnier im Kampf um den Titel in der weiblichen B-Jugend nach einer zwar deutlichen 6:21 und 6:21 Niederlage gegen Marie von Rüden vom CBC Wuppertal trotzdem über den deutschen Vizemeistertitel freuen.