s Deutschlandpokal der Senioren – Turnverein Lipperode

Als Titelverteidiger reiste die Auswahlmannschaft (30+) des Westfälischen Turnerbundes, darunter Kathleen Katzer vom TV Lipperode 1977 e.V., zum Deutschlandpokal der Senioren im Gerätturnen nach Einbeck, der Stadt der Brau- und Fachwerkkunst in Niedersachsen. Wie im letzten Jahr turnten die Westfälinnen einen tollen Wettkampf und belegten im Feld der elf angetretenen Landesturnverbände einen glänzenden zweiten Platz. Dabei fehlten ihnen nur 1,40 Punkte zum Sieg.

Nach einem sehr guten Start am Boden mit durchweg 13er-Wertungen und hohen Wertungen am Sprung konnten die Westfälinnen Silke Grazek, Wiebke Fritsch, Mareike Fleischer, Miriam Schwartzen, Nora Elisabeth Beckmann und Kathleen Katzer sogar kurzfristig die Führung übernehmen. Trotz durchweg sauberer Übungen am Stufenbarren und drei fehlerfreien Übungen am Balken wurden sie noch kurz vor dem Ziel von der Auswahlmannschaft des Badischen Turnerbundes abgefangen. Die siegreichen Turnerinnen aus Baden profitierten dabei vom erstmaligen Einsatz ihrer jetzt 30-jährigen Spitzenturnerin Simone Meinzer aus Karlsruhe, die noch im letzten Jahr in der 1.Bundesliga Punkte gesammelt hat. Es siegte somit der Badische Turnerbund (158,70 Pkt.) vor dem Westfälischen Turnerbund (157,30 Pkt.) und dem Rheinischen Turnerbund (154,70 Pkt.).

Kathleen Katzer zeigte sich nach dem Wettkampf rundum zufrieden, da sie sich trotz krankheitsbedingtem Trainingsausfall sowohl am Balken (13,25 Pkt.) als auch am Boden (13,35 Pkt.) erfolgreich einbringen konnte.