s Ersatzgeschwächter TV Lipperode – Turnverein Lipperode

Am 2. Spieltag der 1. und 2. Bundesliga mussten besonders die 2. und 3. Mannschaft aufgrund von mehreren Ausfällen improvisieren. Der TV Lipperode 4 in der 2. Bundesliga, ist ein Nachwuchsteam und war mit Anne Weber, Amelie Weber, Aaron Driver und Joshua Jacobeit komplett besetzt. Für viele war es erst das 2. Turnier und so stand auch hier wieder das Sammeln von Erfahrungen im Vordergrund. Es wurden Spiele gegen FFC Hagen 4, TV Lipperode 3, TG Münster 1 und CBC Wuppertal 2 bestritten. Nach der Hinrunde belegt das Team den letzten Platz.

Der TV Lipperode 3 musste in der 2. Bundesliga in einer komplett neuen Besetzung an den Start gehen, da niemand der drei Spieler vom 1. Spieltag zur Verfügung stand. So spielten Danilo Hatzfeld, Kai Sauermann und Philipp Münzner. Da sich Philipp Münzner im Laufe des Spieltags in der 1. Mannschaft festgespielt hat half Anne Weber in einem Spiel aus. Es konnten drei der vier Spiele des Tages gewonnen werden. Lediglich gegen TG Münster 1 musste man sich geschlagen geben. Nach der Hinrunde befindet man sich auf Platz 3 ist allerdings punktgleich mit Platz 2 und lediglich 2 Punkte hinter dem Tabellenführer.

Ähnlich hart bezüglich der Ausfälle traf es den TV Lipperode 2 in der 1. Bundesliga. Hier fehlten mit Nóra Henneböle und Tobias Tochtrop zwei Stammspieler. Tanja Schlette wurde von Danilo Hatzfeld, Kai Sauermann und Anne Weber unterstützt. Neben der klaren Niederlage gegen Rekordmeister FFC Hagen 1 ging es auch gegen die Konkurrenten CP Gifhorn 1 und FFC Hagen 2 im Abstiegskampf. Durch einen Dreisatzsieg gegen CP Gifhorn 1 bestehen noch Chancen auf den Klassenerhalt. Zwar ist man nach der Hinrunde Tabellenletzter aber punktgleich mit CP Gifhorn 1 und FFC Hagen 2. Eine der drei Mannschaften kann am Ende der Saison die Klasse halten.

Der ungeschlagene Tabellenführer der 1. Bundesliga TV Lipperode 1 mit Philipp Graefenstein, Philipp Münzner und Sven Walter hatte keinerlei Probleme mit den beiden Teams aus Gifhorn. Topspiel des Tages war das Aufeinandertreffen mit dem amtierenden deutschen Meister Flying Feet Haspe. Hier musste der TV Lipperode 1 mit 18:21, 21:14 und 19:21 die erste Saisonniederlage hinnehmen. Nach der Hinrunde ist man aufgrund des besseren Satzverhältnisses bei Punktgleichheit Tabellenführer vor Flying Feet Haspe 1.